Der Schafstall von Nienburg-Grimschleben

Nach der Schrägseilbrücke eine weitere ingenieurtechnische Leistung  von Bandhauer mit außerordentlicher überregionaler baugeschichtlicher Bedeutung.

Ein im Jahr 1827 errichteter Schafstall von Christian Gottfried Heinrich Bandhauer in der herzoglichen Domäne in Bruchsteinbau mit Zeltmansarddach auf quadratischem Grundriß. Die Zwischendecke für den Heuboden wurde durch Metallbänder vom Dachstuhl abgehängt. Dieser ruht lediglich auf vier massiven Mittelstützen mit dorischen Kapitellen.

Denkmal
 
Nienburger Projekte
offizielle Stadtseite
Verschiedenesenglishfrancais
Impressum
Portal Infos  Lage & Anreise Historie Laden-Straße Wirtschaft Kirchen Quer durch Anhalt
Hauptportal der Stadt

BungeArt

Die Homepage stellt der Verein zur Förderung kultureller Projekte in Nienburg a. d. Saale e. V. in´s Netz.
Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Angaben übernimmt er keine Gewähr.

Bauwerke 

Zum Glockenspiel (extern) 

BenediktinerAbtei 

Zum FSV Nienburg (extern)