975 - 2000
 
 
 
 
Annalista Saxo Ausschnitt
Übersichtskarte
Der Bibliothekskatalog des Benediktinerklosters Nienburg (S.)

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar ist im Besitz der Handschrift des Nienburger Bibliothekskataloges “Q 47 (Papierhandschrift)”.

Die Königliche Bibliothek Kopenhagen verwahrt einen Codex mit den Etymologien der Isidor von Sevilla.

Ebenfalls eine Handschrift befindet sich in
Sankt Petersburg in der Publichnaia Biblioteka. . .

Quellen: Wolfgang Milde

Die Nationalblbliothek Paris ist im Besitz des “Annalista Saxo” (bedeutendes Geschichtswerk).

Nach der Säkularisierung des Nienburger Klosters im 16. Jahrhundert, wurde die Klosterbibliothek aufgelöst. Die wertvollen Werke finden heute überall in Europa einen Platz. Hier ein kleiner Ausschnitt dieser Werke:

Klosterbibliothek

Nienburger Projekte
offizielle Stadtseite
Klosterbibliothekenglishfrancais
Impressum
Portal Infos  Lage & Anreise Historie Laden-Straße Wirtschaft Kirchen Quer durch Anhalt
Hauptportal der Stadt

BungeArt

Die Homepage stellt der Verein zur Förderung kultureller Projekte in Nienburg a. d. Saale e. V. in´s Netz.
Für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Angaben übernimmt er keine Gewähr.

Bauwerke 

Zum Glockenspiel (extern) 

BenediktinerAbtei 

Zum FSV Nienburg (extern)